· 

Suppenwürze selbstgemacht

💯% Geschmack

💯% natürliche Lebensmittel

🚫 Zusatzstoffe

🚫Keine Träger oder Füllstoffe

👉Aufgrund der hohen Salzmenge (für die Haltbarkeit) kann man beim Kochen mit dem Salz sparen😉

👉 aufgrund des Jodmangels in Österreich/Europa verwende ich jodiertes Salz

Download
Hier das Rezept als pdf-Download
Suppenwürze selbstgemacht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 205.5 KB

Verwendung 1 EL Suppenwürze pro 1 l  Suppe (Wasser). 

Tipp: Die Suppenwürze kann aber nicht nur für die Suppe verwendet werden, sondern auch zur Würzung anderer Speisen: Risotto, Reis, Gemüsegerichte, Saucen etc. 

 

Diätetik: Bei empfindlicher Verdauung oder bei FODMAP-armer Ernährung, bei der Zubereitung keinen Lauch verwenden, sondern nur Karotten, Petersilwurzel, Sellerie. 

 

Lagerung: Die Suppenwürze ist ein Jahr im Kühlschrank haltbar. Die große Salzmenge in der Suppenwürze sorgt für die Haltbarkeit/Konservierung. 

 

Hinweis: Je nach dem welche Wurzel-Gemüsesorten verwendet werden, ist die Farbe des Suppenwürze unterschiedlich.