· 

Wintergemüse

Unter Wintergemüse werden Gemüsesorten bezeichnet, die vorwiegend im Winter geerntet werden und die zum Teil durch ihre Lagerfähigkeit den ganzen Winter über verzehrt werden können

 

 

Vitamine für die kalte Jahreszeit

Meist handelt es sich bei diesen Wintergemüse um Wurzel- und Knollengemüse. In den sogenannten Wurzeln- und Knollen der Pflanze wird die Energie der Pflanze gespeichert, welche wir im Winter für uns nutzten können. Nicht umsonst liefert das regionale Wintergemüse uns genau die Vitamine und Mineralstoffe, die wir in der kalten Jahreszeit (u.a. für unser Immunsystem) brauchen. Der hohe Vitamin C Gehalt ist besonders auffällig für das im Winter saisonale Gemüse.

Wintergemüse

Welche Gemüsearten wann in Österreich Saison haben bzw. wann es diese auch als Lagerware in Österreich gibt, findet ihr auf Saisonkalendern von Obst- und Gemüse –z.B. der Saisonkalender von „die Umweltberatung“ steht kostenlos zum Download zur Verfügung

·       Karotten

·       Zwiebel

·       Erdäpfel

·       Sellerie

·       Rote Rüben

·       Knoblauch

·       Kohl/Wirsing

·       Kraut

·       Porree

·       Kürbis

·       Chinakohl

·       Kohlsprossen

·       Vogerlsalat

·       Pastinaken

 

Bis auf die Kohlsprossen und den Vogerlsalat, die auch im Jänner und Februar geerntet werden, sind alle anderen genannten Sorten als österreichische Lagerware verfügbar.

alte Sorten neu entdecken

Jederzeit und fast überall bekommen wir die meisten Gemüsesorten. Auch wenn vielen Kindern (und auch Erwachsenen) das Sommergemüse (Paprika, Gurken, Tomaten, Zucchini & Co) besser schmeckt, welches übrigens eher wasserhältig und nährstoffarm ist und für den Körper kühlend wirkt, wärmen die Sorten im Winter mehr und sind richtige Vitamin- und Nährstofflieferanten.

 

In den letzten Jahren, wird dem Wintergemüse wieder mehr Aufmerksamkeit geschenkt und es gibt auch viele attraktive Gerichte zum oft unbeliebten Wintergemüse. 

Rezeptideen

·       Nudeln/Pasta mit Kohlsprossen und Schinken

 

·       Rote-Rüben-Suppe

·       Gebratener Kürbis-Rotkrautsalat

·       Kohlrouladen gefüllt mit Faschiertem oder Couscous

·       Pikante Tascherl mit Kohl (Topfenmürbteig gefüllt mit Kohl, Schinken, Käse und Sauerrahm)

·       Sellerie-Apfelsuppe

·       Risotto mit Sellerie

·       Pastinakencreme mit überbackenen Kohlnockerl

·       Ofengemüse mit Pastinakenpürree

·       Karotten-Lauch Quiche

·       Rote Rüben Carpaccio

·       Flammkuchen mit rote Rüben und Feta

 

·       ….